News

Student tutors for the course Data Modelling wanted (winter term 2021/22)


IT-Project Data Souvereignty in winter termin 2021/22


Business Intelligence: Washing Gold in Times of Information Overload


See all news.


Campusplan

campusplan_image

You can find us here.




Einbindung von IT-Consultants bei der Einführung von Business-Intelligence-Lösungen in Organisationen: Eine qualitative Untersuchung der Interaktionen externer und interner MitarbeiterInnen im Projektteam

Author: S. Überei
Master Thesis: MT2001 (April, 2020)
Supervised by: o. Univ.-Prof. Dr. Michael Schrefl
Instructed by: Ass.-Prof. Dr. Christoph Schütz
Accomplished at: University Linz, Department for Business Informatics - Data & Knowledge Engineering
Resources: Copy


Abstract (German):

Business Intelligence ist ein wichtiges Werkzeug der strategischen Planung bei zahlreichen Unternehmen. Vor allem im Marktwettbewerb bedeutet ein erfolgreiches Business-Intelligence-System einen Vorteil gegenüber der Konkurrenz. Da Unternehmen oftmals nicht über das notwendige Know-How für eine eigenständige Implementierung einer Business-Intelligence-Lösung verfügen, greifen sie nicht selten auf die Unterstützung durch externe BeraterInnen zurück. Die Zusammenarbeit mit den BeraterInnen basiert vor allem auf einer qualitativ hochwertigen Kommunikation, die einen beträchtlichen Teil zum Erfolg der Implementierung im Unternehmen beiträgt.

Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Kommunikation zwischen den Unternehmen und den externen BeraterInnen. Mithilfe einer qualitativen Studie wurde untersucht, welche Punkte sowohl auf der Seite der Unternehmen als auch auf der Seite der Consultants als besonders wichtig angesehen werden und welche Faktoren als problematisch betrachtet werden können. Mithilfe von Interviews wurden die Kommunikationsprozesse bei der Implementierung von Business-Intelligence-Lösungen in Unternehmen untersucht. Auf der anderen Seite wurden Interviews mit Consultants geführt, um auch deren Sichtweise in Bezug auf die Zusammenarbeit bei Business-Intelligence-Projekten in die Arbeit mit einfließen zu lassen. Letztendlich wurden die aus der Literatur gewonnenen Erkenntnisse mit den Ergebnissen der Empirie abgeglichen und die relevanten Punkte, die den Kommunikationsprozess zwischen Unternehmen und externen BeraterInnen beeinflussen und prägen, beschrieben.

Abstract (English):

Business intelligence is an important tool for strategic planning in numerous companies. Particularly in a competitive marketplace, a successful business intelligence system gives a company an advantage over its competitors. Since companies often do not have the necessary know-how for an implementation of a business intelligence solution, they often fall back on the support of external consultants. The cooperation with the consultants is mainly based on high-quality communication, which contributes significantly to the success of the implementation in the company.

This work deals with the communication between the companies and the external consultants. With the help of a qualitative study it has been examined which points are considered particularly important on the side of the companies as well as on the side of the consultants and which factors can be considered problematic. Interviews with companies that have a current business intelligence implementation project allowed a more exact analysis of the factors in the communication process that affect the success of the implementation. On the other hand, interviews have been conducted with consultants in order to incorporate their views on collaboration in business intelligence projects. Finally, the insights gained from the literature have been compared with empirical findings and the relevant points that influence and shape the communication process between companies and external consultants have been be described.